Aktuelles

Vesper zum Auftakt der Gebetswoche für die Einheit der Christen

Das Logo zur Gebetswoche für die Einheit der Christen.

Anlässlich der weltweiten Gebetswoche für die Einheit der Christen findet am Sonntag, 20. Januar 2019, um 15 Uhr eine Vesper im St.-Paulus-Dom Münster statt. Die Gebetswoche steht in diesem Jahr unter dem biblischen Leitwort "Gerechtigkeit, Gerechtigkeit – ihr sollst du nachjagen". Bischof Dr. Felix Genn wird die Vesper dazu leiten. Die Vesper wird live im Internet übertragen.

Weitere Info

 

Diözesanbaudirektorin gibt Machbarkeitsstudie in Auftrag

Domkammer.

Zur Zukunft der Domschatzkammer in Münster will die neue Diözesanbaudirektorin des Bistums, Annette Brachthäuser, in diesem Jahr eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben. In einem Gespräch mit der Bistumszeitung „Kirche+Leben“ sagte Brachthäuser, damit solle in Abstimmung mit dem Domkapitel geklärt werden, wo die derzeit eingelagerten Kunstschätze ihren Platz finden könnten.

Weitere Info

 

Workshop zur Astronomischen Uhr

Die Astronomische Uhr im St.-Paulus-Dom.

Ganz neu in 2019 ist ein Workshop zur Astronomischen Uhr: Unser Domführer Jürgen Stockel wird Sie in die Geheimnisse zum Bau und Funktion dieser großartigen historischen Uhr einweihen. Sie werden viele Details der großen Uhrscheibe, der geheimnisvollen Zeichnungen auf der Rückwand und der weltweit einmaligen Kalenderscheibe kennenlernen.

Weitere Info

 

Bischof Genn feiert Weihnachtshochamt

Was sich im Leben Jesu Christi vollzogen hat, „das ist ein Wort, ein Wort, das nicht flüchtig daher gesagt ist, sondern das gilt, das Gnade und Wahrheit enthält. Ein Wort, das nicht gelogen ist, ein Wort, dem man deshalb vertrauen kann.“ Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am 25. Dezember im Weihnachtshochamt im St.-Paulus-Dom in Münster betont

Weitere Info

 

Das Leben mit den Armen teilen

Die Botschaft Jesu Christi ist eine „Botschaft, in der eben nicht politische Macht und Ansehen gelten, sondern die Strahler des Lichtes gerichtet werden auf eine Welt in Frieden, Gerechtigkeit und gewaltloser Liebe.“ Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am Heiligen Abend bei der Feier der Christmette im St.-Paulus-Dom in Münster betont.

Weitere Info

 

Friedenslicht aus Bethlehem ist im Bistum Münster angekommen

Das Friedenslicht aus Bethlehem wird im St.-Paulus-Dom in Empfang genommen.

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist im Bistum Münster angekommen. Es wurde im St.-Paulus-Dom in Münster an 2000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene weitergegeben, darunter viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Damit war es die größte Aussendungsfeier in Nordrhein-Westfalen. In Laternen tragen die Mädchen und Jungen es in den kommenden Tagen in ihre Gemeinden.

Weitere Info

 

Sieben Männer zu Ständigen Diakonen geweiht

Zum Zeichen der Hingabe legten sich die Weihekandidaten ausgestreckt auf den Boden.

Ihre Sorge gilt den Menschen, besonders denen in Not: Vier Jahre lang haben sich sieben Männer aus dem Bistum Münster darauf vorbereitet, die Botschaft Jesu in ihrem konkreten Lebensumfeld spürbar und erlebbar zu machen. Am Christkönigssonntag, 25. November 2018, hat Bischof Dr. Felix Genn sie zu Ständigen Diakonen mit Zivilberuf geweiht.

Weitere Info

 

Weihbischof Hegge wird Domdechant

Weihbischof Dr. Christoph Hegge.

In das Amt des Domdechanten am St.-Paulus-Dom Münster wird am Sonntag, 18. November 2018, Weihbischof Dr. Christoph Hegge eingeführt. Die Einführung durch Dompropst Kurt Schulte ist in die reguläre Sonntagsvesper eingebettet, die um 15 Uhr beginnt. Der Domdechant ist der Stellvertreter des Dompropstes. Verliehen wurde die Dignität des Domdechanten durch Bischof Felix Genn.

Weitere Info

 

200 Menschen besuchten Begegnungstag des Bistums für Trauernde

Bischof Felix Genn spendete den Segen.

"Der Friede sei mit euch." Mit diesen Worten hat Bischof Felix Genn am Samstag (10.11.2018) den Gottesdienst im St.-Paulus-Dom am "Begegnungstag für Hinterbliebene" begonnen. "Ich wünsche, dass dieser Friede mit Ihnen ist und in Ihr Herz eindringt, der Friede von dem, der aus dem Tod ins Leben gegangen ist. Mögen Sie diesen Frieden immer tiefer empfangen und bewahren", wünschte Genn.

Weitere Info

 

Weihbischof em. Friedrich Ostermann beigesetzt

Requiem für den verstorbenen Weihbischof Friedrich Ostermann.

Geprägt von einer "ganz tiefen Liebe zu den Menschen" und angetrieben von dem Wunsch, den Glauben an Jesus Christus und an das ewige Leben weiterzugeben: So hat Bischof Felix Genn am Freitag, 2. November 2018, im St.-Paulus-Dom den emeritierten Weihbischof Friedrich Ostermann gewürdigt. Dieser war am 22. Oktober verstorben. Am Freitag fand das Requiem für ihn im Dom statt.

Weitere Info

 

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Nächste Live-Übertragung

Am Sonntag, 20. Januar 2019, um 15 Uhr, wird die Vesper zur Eröffnung der Woche für die Einheit der Christen live auf www.paulusdom.de übertragen.

Außerdem wird der Live-Stream auf www.bistum-muenster.de, www.kirche-und-leben.de, www.katholisch.de und www.bibeltv.de übertragen.

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Live-Übertragungstermine.

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Logo Bistum Münster