Aktuelles

Nächste allgemeine Domführung am Samstag, 23. Februar 2019

Es lohnt sich immer: Der St.-Paulus-Dom Münster lädt Münsteraner und Gäste zu Entdeckungstouren ein. Die nächste allgemeine Führung durch das imposante Gotteshaus findet am Samstag (23.02.2019) statt. Die Führung beginnt um 13.30 Uhr im Paradies. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person, ermäßigt 2,00 Euro. Tickets gibt es unmittelbar vor Beginn bei dem Führer im Paradies.

Weitere Info

 

Neuer Domvikar am St.-Paulus-Dom

Holger Ungruhe (rechts) wird als Domvikar Nachfolger von Hendrik Drüing.

Hendrik Drüing gt. Möllmann ist mit Ablauf des 31. Januar 2019 von seinen Aufgaben als Verwalter der 8. Vikarie am münsterschen St.-Paulus-Dom entpflichtet worden. Dieses Amt hat zum 1. Februar 2019 Holger Ungruhe zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben übernommen. Dies teilte das Bischöfliche Generalvikariat Münster mit

Weitere Info

 

Veranstaltungsreihe „gegenüber – Kunst für Frauen“

Dass Kleider Leute machen, ist bekannt. Was aber die Mode und die Stereotype „typisch Frau“ mit Religion zu tun haben und wo diese im St.-Paulus-Dom in Münster und im gegenüber liegenden LWL-Museum für Kunst und Kultur zu entdecken sind, das will die Veranstaltungsreihe „gegenüber – Kunst für Frauen“ aufzeigen.

Weitere Info

 

Domschatz wird in den USA und den Niederlanden gezeigt

Was für Münster und die Münsteraner eine schlechte Nachricht war, wird nun für andere zur guten Nachricht: Seit dem 2. Juli 2017 ist die Domkammer, in der fast 40 Jahre lang der Münsteraner Domschatz gezeigt wurde, geschlossen. Nun machen die Verantwortlichen aus der Not eine Tugend: der Domschatz, genauer gesagt rund 80 der mehr als 700 Objekte, geht auf Reisen.

Weitere Info

 

Barrierefreie Domführungen: Mit allen Sinnen

Der St.-Paulus-Dom Münster ist für alle da, auch für Menschen mit Beeinträchtigungen. Für sie veranstaltet die Dompädagogik wieder spezielle Führungen. Die Führungen dauern ca. 90 Minuten. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person, bis 18 Jahre frei. Treffpunkt ist das Paradies, dem Haupteingang des Doms.

Weitere Info

 

Diözesanbaudirektorin gibt Machbarkeitsstudie in Auftrag

Domkammer.

Zur Zukunft der Domschatzkammer in Münster will die neue Diözesanbaudirektorin des Bistums, Annette Brachthäuser, in diesem Jahr eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben. In einem Gespräch mit der Bistumszeitung „Kirche+Leben“ sagte Brachthäuser, damit solle in Abstimmung mit dem Domkapitel geklärt werden, wo die derzeit eingelagerten Kunstschätze ihren Platz finden könnten.

Weitere Info

 

Workshop zur Astronomischen Uhr

Die Astronomische Uhr im St.-Paulus-Dom.

Ganz neu in 2019 ist ein Workshop zur Astronomischen Uhr: Unser Domführer Jürgen Stockel wird Sie in die Geheimnisse zum Bau und Funktion dieser großartigen historischen Uhr einweihen. Sie werden viele Details der großen Uhrscheibe, der geheimnisvollen Zeichnungen auf der Rückwand und der weltweit einmaligen Kalenderscheibe kennenlernen.

Weitere Info

 

Bischof Genn feiert Weihnachtshochamt

Was sich im Leben Jesu Christi vollzogen hat, „das ist ein Wort, ein Wort, das nicht flüchtig daher gesagt ist, sondern das gilt, das Gnade und Wahrheit enthält. Ein Wort, das nicht gelogen ist, ein Wort, dem man deshalb vertrauen kann.“ Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am 25. Dezember im Weihnachtshochamt im St.-Paulus-Dom in Münster betont

Weitere Info

 

Das Leben mit den Armen teilen

Die Botschaft Jesu Christi ist eine „Botschaft, in der eben nicht politische Macht und Ansehen gelten, sondern die Strahler des Lichtes gerichtet werden auf eine Welt in Frieden, Gerechtigkeit und gewaltloser Liebe.“ Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am Heiligen Abend bei der Feier der Christmette im St.-Paulus-Dom in Münster betont.

Weitere Info

 

Friedenslicht aus Bethlehem ist im Bistum Münster angekommen

Das Friedenslicht aus Bethlehem wird im St.-Paulus-Dom in Empfang genommen.

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist im Bistum Münster angekommen. Es wurde im St.-Paulus-Dom in Münster an 2000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene weitergegeben, darunter viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Damit war es die größte Aussendungsfeier in Nordrhein-Westfalen. In Laternen tragen die Mädchen und Jungen es in den kommenden Tagen in ihre Gemeinden.

Weitere Info

 

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Live-Übertragungstermine.

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do.: 8.30 bis 10.30 Uhr
zusätzlich: Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Logo Bistum Münster