Aktuelles

Nächste öffentliche Domführung am Samstag, 24. August 2019

Für Touristen und Einheimische ein gleichermaßen interessantes Ziel ist der St.-Paulus-Dom Münster. Die nächste öffentliche Führung durch die Hauptkirche des Bistums Münster findet am Samstag, 24. August 2019, statt. Die etwa einstündige Führung beginnt um 13.30 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang Kreuzgang im Bereich der Marienkapelle (vom Horsteberg aus erreichbar).

Weitere Info

 

Teil 7: Neue Pastoralreferenten für Kerken, Rheinberg und Kamp-Lintfort

Die neuen Pastoralreferenten Nils Ketteler, Saskia Herbst, Johanna Krafczyk und Dennis Humberg stellen sich vor.

„Hallo, wir sind die Neuen!“ In der Serie von www.kirche-und-leben.de stellen sich jeweils vier der insgesamt 30 Pastoralreferenten vor, die im September von Bischof Felix Genn im St.-Paulus-Dom beauftragt werden. Im Teil 7 sind mit dabei: Nils Ketteler, Saskia Herbst, Johanna Krafczyk und Dennis Humberg.

Weitere Info

 

Studentinnen führen in ihrer Muttersprache durch den Dom

Sie freuen sich über jeden Besuch: Die Studentinnen Maartje Riezebos aus den Niederlanden, Almudena de Agustin aus Spanien und Emma Gallagher aus England (von links) führen die Besucher in ihrer jeweiligen Muttersprache durch den Dom.

Gäste aus Spanien, England und den Niederlanden haben auch in diesem Jahr wieder Grund zur Freude: Im St.-Paulus-Dom bieten Studierende Führungen in ihrer jeweiligen Muttersprache an. Unter dem Motto „Steine zum Sprechen bringen“ führen Maartje Riezebos aus den Niederlanden, Almudena de Agustin aus Spanien und Emma Gallagher aus England die Besucher kostenlos durch die Kathedrale.

Weitere Info

 

Teil 6: Neue Pastoralreferenten für das Saterland, Bocholt, Hamm und Münster

Die neuen Pastoralreferenten Tanja Gamers, Claudia Schmeing, Thomas Klümper und Daniel Mittelstaedt stellen sich vor.

„Hallo, wir sind die Neuen!“ In der Serie von www.kirche-und-leben.de stellen sich jeweils vier der insgesamt 30 Pastoralreferenten vor, die im September von Bischof Felix Genn im St.-Paulus-Dom beauftragt werden. Im Teil 6 sind mit dabei: Tanja Gamers, Claudia Schmeing, Thomas Klümper und Daniel Mittelstaedt.

Weitere Info

 

Grütters: Kunst macht Gemeinsamkeiten der Europäer sichtbar

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hält Europas Wurzeln trotz mancher bedenklicher Entwicklungen für „stark und gesund“.

Viele Bauwerke in Europa machen nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters deutlich, dass die Europäische Union mehr ist als eine gemeinsame Handelszone. Die Kunst könne die Gemeinsamkeiten der Europäer sichtbar machen, betonte die CDU-Politikerin am Mittwochabend (14.08.2019) im St.-Paulus-Dom in Münster in der Reihe „Domgedanken – warum ich Europäer bin“.

Weitere Info

 

Teil 5: Neue Pastoralreferenten für Kevelaer, Greven, Senden und Essen

Die neuen Pastoralreferenten Bastian Rütten, Sven Tönies, Andrea Greshake und Franziska Wolking stellen sich vor.

„Hallo, wir sind die Neuen!“ In der Serie von www.kirche-und-leben.de stellen sich jeweils vier der insgesamt 30 Pastoralreferenten vor, die im September von Bischof Felix Genn im St.-Paulus-Dom beauftragt werden. Im Teil 5 sind mit dabei: Bastian Rütten, Sven Tönies, Andrea Greshake und Franziska Wolking.

Weitere Info

 

DomGedanken mit bekannter Rede von Romano Guardini gestartet

Als Präsident der Guardini-Stiftung führte Prof. Michael Rutz zu Beginn des Abends in dessen Gedanken ein.

Die kritische Begleitung der Macht als Aufgabe eines geeinten Europas: Diesen Gedanken formulierte schon 1962 der Theologe und Philosoph Prof. Dr. Romano Guardini, als er den Erasmus-Preis der Europäischen Union (EU) erhielt. Seine zeitlos aktuelle Maastrichter Rede zu diesem Anlass war am 7. August Thema des ersten Abends der diesjährigen DomGedanken.

Weitere Info

 

Accueil-Dienst sucht Freiwillige, die Besucher begrüßen

Nicht nur mit diesem Schuld begrüßt Helga-Dietlind Rahn Besucherinnen und Besucher im St.-Paulus-Dom Münster.

Das Schild mit der Aufschrift „Accueil“ (französisch für „Empfang, Willkommen“) steht nicht wie üblich am Paradies, dem Haupteingang des St.-Paulus-Doms Münster, denn dort wird gebaut. Bis Oktober begrüßt das Schild die Dom-Besucher daher am barrierfreien Seiteneingang – und mit ihm Helga-Dietlind Rahn und ihre Mitstreiter vom Accueil-Dienst. Ehrenamtlich tun sie, was das Schild verspricht...

Weitere Info

 

Gemeinsam die Trauer zum Thema machen

Bischof Felix Genn wird die Trauernden auch an diesem Begegnungstag nach der Heiligen Messe einzeln segnen.

Der Tod des geliebten Partners oder der Partnerin macht aus dem eigenen Leben einen Ausnahmezustand. Stärken können der Austausch mit Menschen, die dieses Schicksal teilen, und das Gebet. Deshalb lädt das Bistum Münster am Samstag, 21. September 2019, zu einem Begegnungstag für Hinterbliebene ein. Er findet von 11 bis 17 Uhr in Münster statt.

Weitere Info

 

Live-Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom

Besondere Gottesdienste und Anlässe gibt es m St.-Paulus-Dom Münster, der Hauptkirche des Bistums Münster, immer wieder zu erleben. Wer nicht selbst vor Ort mit dabei sein kann, kann viele davon in den Live-Übertragungen des Bistums Münster verfolgen. Denn auf www.bistum-muenster.de, www.paulusdom.de und www.kircheundleben.de, werden viele Feiern aus dem Dom gesendet.

Weitere Info

 

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Nächste Live-Übertragung

Am Mittwoch, 21. August 2019, um 18.30 Uhr, wird der Geistliche Themenabend zum Thema "Europa: Eine historische Bestandsaufnahme und ihre aktuellen Folgen" mit Prof. Dr. Andreas Rödder auf www.paulusdom.de übertragen.

Außerdem wird der Live-Stream auf www.bistum-muenster.de, www.kirche-und-leben.de, www.katholisch.de und www.bibeltv.de übertragen.

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Live-Übertragungstermine.

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do.: 8.30 bis 10.30 Uhr
zusätzlich: Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Logo Bistum Münster