Barrierefreie Domführungen

Allgemeine Informationen zu den Führungen

Dauer:
Führung 90 Minuten

Kosten:
3,00 Euro, bis 18 Jahre frei

Treffpunkt:
Paradiesportal (Haupteingang)
Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer: barrierefreier Eingang (Uhrenportal)

Kontakt:
Telefon: 0251 495-1189
Telefax: 0251 495-6704
dompaedagogik@bistum-muenster.de

Download:

Führungen in einfacher Sprache

Wir möchten, dass alle Menschen eine Domführung verstehen können. Deshalb machen wir Führungen in einfacher Sprache.

Die Führungen sind für

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
  • Menschen, die  nicht so gut lesen können
  • Menschen mit der Krankheit Demenz
  • Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen


Termine:

Die Termine für das Jahr 2021 werden im Laufe des Dezember veröffentlicht.

Führungen für gehörlose Menschen

Die Teilnehmer führen ein Gespräch in Deutscher Gebärdensprache (DGS). Sie ersetzt die Lautsprache vollständig und folgt einer eigenen Grammatik.

Termine:

Die Termine für das Jahr 2021 werden im Laufe des Dezember veröffentlicht.

Führungen für schwerhörige Menschen

Für Träger von Hörgeräten wird eine FM-Anlage eingesetzt. Mit dieser technischen Hilfe können Träger von Hörgeräten dem Vortrag optimal folgen. Bei Bedarf unterstützen Lautsprache begleitende Gebärden (LBG) den Vortrag.

Termine:

Die Termine für das Jahr 2021 werden im Laufe des Dezember veröffentlicht.

Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen

Viele Objekte im Dom können ertastet werden. Spezielle Tastmodelle geben eine Vorstellung von den Proportionen des Gebäudes. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Vorführung der großen Domorgel.

Termine:

Die Termine für das Jahr 2021 werden im Laufe des Dezember veröffentlicht.

Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Der Rundgang folgt einem für Rollstuhlfahrer barrierefreien Weg. Das Westwerk wird durch eine Rampe zugänglich gemacht.

Termine:

Die Termine für das Jahr 2021 werden im Laufe des Dezember veröffentlicht.