Aktuelles

Das institutionelle Schutzkonzept (ISK) am Sankt Paulus-Dom Münster dient dazu, dass haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für das Thema…

Eine zeitlose Botschaft möchten Christian Schmitt (links) und Kurt Schulte beim Wortgottesdienst „Gerade. Galen“ im St.-Paulus-Dom Münster am 3. August vorstellen.

Trotz Lebensgefahr vertrat er seine Position geradeheraus: Clemens-August Kardinal von Galen. Deshalb steht über einem Wortgottesdienst im…

Aufgrund der hohen Nachfrage ist geplant, den Workshop zur Astronomischen Uhr im Herbst 2021 fortzusetzen.

Alle fünf Glocken in Münsters Dom - hier bei einer früheren Wartung - sind mehr als eine Tonne schwer.

Drei der zehn Bronzeglocken des Doms in Münster müssen derzeit schweigen: Bei „Bernardus“ – fünf Tonnen schwer – ist während des Läutens der stählerne…

Die Veranstaltungsreihe „gegenüber“ hatten Dom und Museum erstmals zum 750-jährigen Domjubiläum 2014 angeboten.

Dass Kleider Leute machen, ist bekannt. Was aber Frauen mit Statur und modische Accessoires mit Religion zu tun haben und wo diese im St.-Paulus-Dom…

Im Rahmen des münsterischen Orgelsommers ist am 31. Juli um 20 Uhr ein Orgelkonzert im Paulusdom. An der Domorgel spielt Vincent Heitzer,…

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Einschränkungen sind eingeladen, zu Gottesdiensten und zur Besichtigung in den St. Paulus-Dom zu Münster zu kommen.

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit einer Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Beichtzeiten

Die aktuellen Beichtzeiten finden Sie hier...

Domführungen

Die Domverwaltung bietet außerhalb der Gottesdienstzeiten geführte Rundgänge durch den Sankt-Paulus-Dom an. Die einstündigen Führungen werden von geschulten Domführerinnen und Domführern geleitet. mehr

Domordnung für Besucher

Liebe Besucherinnen und Besucher des St. Paulus-Domes zu Münster,

wir freuen uns, Sie in der Hohen Domkirche willkommen zu heißen.

Dieser Dom wurde zur Ehre Gottes erbaut und ist bis heute vor allem ein Haus des Gebetes und des Gottesdienstes.

Mit Betreten des Domes erkennen Sie die Regeln der vorliegenden Domordnung an.

► ZUR DOMORDNUNG

Live-Übertragungen

Aus dem St.-Paulus-Dom und der münsterischen Stadtpfarrkirche St. Lamberti werden regelmäßig Gottesdienste übertragen. Die Termine können Sie hier einsehen.

Online-Spende

Wir verweisen auf das Online-Portal, welches das Bistum Münster seit 2017 nutzt. Dort finden Sie auch Informationen zu den verschiedenen Projekten und wohin die Gelder weitergeleitet werden.

Öffnungszeiten

werktags: 6.30 bis 19 Uhr
sonntags: 6.30 bis 19.30 Uhr

Virtueller Rundgang

Besuchen Sie den St.-Paulus-Dom in einem interaktiven Rundgang. Betrachten Sie 24 interaktive Panoramafotos und entdecken Sie darin interessante Details! mehr

Medientipps

Verschiedene Bücher und CDs, die im Zusammenhang mit dem St.-Paulus-Dom stehen, finden Sie unter "Medientipps". mehr

Dommusik

Hier können Sie sich über die Kirchenmusik innerhalb und außerhalb der Liturgie, die Chöre der Dommusik und die Orgeln des Domes informieren. mehr