Interreligiöse Domführungen

„Miteinander anders sehen“

Überall leben Christen und Muslime Tür an Tür. Die Kinder gehen gemeinsam zur Schule, Eltern haben die gleichen Sorgen, als Kolleginnen und Kollegen begegnet man sich im Beruf – doch selten findet ein direkter Austausch statt. Das Bild vom Anderen hat oft wenig mit der Realität zu tun.

Die Interreligiösen Führungen laden dazu ein, dies zu ändern: Sprechen wir nicht übereinander, sondern miteinander!

Begleitet von zwei Vermittlerinnen, einer Muslima und einer Christin, besuchen die Teilnehmer ausgewählte Orte und Objekte im Dom. Die Gruppe macht sich auf die Suche nach gemeinsamen Wurzeln, Unterschieden und Missverständnissen.

Schüler sprechen am Taufbecken über die rituelle Waschung im Islam. Die Damaskus-Szenen am Paulusaltar machen bei Erwachsenen die Situation von Geflüchteten zum Thema. Der Altar liegt im Osten der Kirche, in Richtung der aufgehenden Sonne. Weist die Gebetsnische in der Moschee nicht auch nach Osten?

Wir möchten einander zuhören und voneinander lernen. Miteinander sehen wir anders!

Interreligiöse Führungen eignen sich für Schulklassen aller Altersstufen sowie für Erwachsenengruppen.

Informationen

Dauer: 90 Minuten
Kosten: 75,00 Euro pro Gruppe
Weitere Infos und Terminabsprache: 0251 495-1189 oder dompaedagogik@bistum-muenster.de