Gotteshaus

Unser Dom ist schön: Von Bischof Dr. Reinhard Lettmann (+)

Unser Dom ist schön. Er ist immer schön. Am schönsten aber ist er, wenn er gefüllt ist mit gläubigen Menschen, die sich zum festlichen Gottesdienst versammeln, um Gott zu loben, ihn anzubeten und Eucharistie zu feiern. Dann wird unser Dom aus Stein ein Bild des geistigen Domes, der erbaut ist aus lebendigen Steinen, ein Bild der lebendigen Kirche.

mehr

Paulus ertrug alles aus Liebe zu Christus

Am besten von allen Menschen hat Paulus gezeigt, was der Mensch (eigentlich) ist, wie groß der Adel unserer Natur ist und welch großer Tugend dieses Lebewesen fähig ist. Täglich gab er sein Bestes, und wenn ihm Gefahren drohten, gewann er neue Zuversicht. Das machte er mit den Worten deutlich: "Ich vergesse, was hinter mir liegt, und strecke mich nach dem aus, was vor mir ist." (Phil 3,13)

mehr

Der göttliche Heilsplan: Mit Paulus beten: Epheser 1,3-10

Paulus nimmt im Hymnus Epheser 1,3-10 von Anfang an eine "himmlische" Perspektive ein; in dieser ist der ganze Brief gehalten. Vom Himmel ist der "Segen des Geistes" von aller Ewigkeit her ausgegangen, und im Himmel verwirklicht sich dieser Segen am Ende der Zeit.

mehr

Das Beispiel Christi: Christus-Lied des Paulus

Die Philipper 2,5-11 bilden einen Hymnus: Die verschiedenen Stufen des Christusgeheimnisses sind darin durch ebenso viele Strophen gekennzeichnet. Es sind dies: die Existenz vor seiner Menschwerdung bei Gott, die Erniedrigung in der Menschwerdung, die totale Erniedrigung im Tod, die himmlische Verherrlichung, die Anbetung durch das All, der neue Titel Christi – er ist der Herr.

mehr

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Live-Übertragungen

Folgende Heilige Messen aus dem Dom werden live übertragen:

  • Montag bis Samstag: 8 Uhr
  • Sonntag: 11 Uhr

In der Kar-/Osterwoche ändern sich die Übertragungszeiten an folgenden Tagen:

  • Chrisam-Messe und Weihe der Heiligen Öle (6. April): 10.30 Uhr
  • Düstere Mette (8. April): 19.40 Uhr
  • Gründonnerstag (9. April): Heilige Messe um 18.30 Uhr
  • Karfreitag (10. April): Liturgiefeier um 15 Uhr
  • Karsamstag (11. April): Osternachtmesse um 20 Uhr
  • Ostersonntag (12. April): Eucharistiefeier um 11 Uhr
  • Ostermontag (13. April): Eucharistiefeier um 11 Uhr

Öffnungszeiten

werktags: 9 bis 19 Uhr
sonn- und feiertags: 12 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Live-Übertragungen

Besondere Gottesdienste und Veranstaltungen werden als Live-Videos ins Internet übertragen. Nähere Infos finden Sie hier.

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Dienstag: 16.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch: 9.00 – 12.00 Uhr
Samstag: 9.00 – 12.00 Uhr
(Domvikar Dr. Holznienkemper, in der Kreuzkapelle im Chorumgang)

Zusätzliche Beichtzeiten können Sie hier einsehen.

Online-Spende

Wir verweisen auf das Online-Portal, welches das Bistum Münster seit 2017 nutzt. Dort finden Sie auch Informationen zu den verschiedenen Projekten und wohin die Gelder weitergeleitet werden.

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Logo Bistum Münster