Live-Übertragungen aus dem St.-Paulus-Dom

Besondere Gottesdienste und Anlässe gibt es m St.-Paulus-Dom Münster, der Hauptkirche des Bistums Münster, immer wieder zu erleben. Wer nicht selbst vor Ort mit dabei sein kann, kann viele davon in den Live-Übertragungen des Bistums Münster verfolgen. Denn auf www.bistum-muenster.de, www.paulusdom.de, www.kircheundleben.de, www.katholisch.de, www.bibeltv.de/livestreams und www.youtube.com/bistummuenster sowie auf der Facebook-Seite des Bistums werden viele Feiern aus dem Dom gesendet.

Folgende Übertragungen sind in nächster Zeit geplant: am Donnerstag, 15. August, um 18.30 Uhr das Pontifikalamt zu Mariä Himmelfahrt, am Freitag, 30. August  um 10 Uhr der Gottesdienst zum Schuljahresbeginn der Hildegardisschule Münster, am Freitag, 30. August, um 13.15 Uhr der Graduierungsgottesdienst der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, am Samstag, 7. September, um 11 Uhr die Heilige Messe zum Tag der Ehejubiläen und am Sonntag, 8. September, um 16 Uhr der Dankgottesdienst der münsterschen Erstkommunionkinder.

Übertragen werden außerdem alle Termine der Vortragsreihe DomGedanken. Unter dem Obertitel „Warum ich Europäer bin“ findet sie beginnend mit dem 7. August sechsmal jeweils mittwochs um 18.30 Uhr im Dom statt. Folgende Referentinnen und Referenten gestalten folgende Themen: am 7. August Prof. Michael Rutz (Einführung zur Original-Tonaufnahme) „Die berühmte Maastrichter Rede, gehalten 1962 bei Entgegennahme des Erasmus-Preises der Europäischen Union durch Prof. Dr. Romano Guardini“; am 14. August Kulturstaatssekretärin Prof. Monika Grütters „Heimat Europa: Kulturpolitik für Zusammenhalt in Vielfalt“; am 21. August Prof. Dr. Andreas Rödder von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz „Europa: Eine historische Bestandsaufnahme und ihre Folgen“; am 28. August Patricia Schlesinger, Intendantin des Rundfunks Berlin Brandenburg rbb, „Das europäische Ideal. Eine Reflexion über ethische Verbundenheit und innere Provinzen“, am 4. September Dr. Peter Wittig, deutscher Botschafter in London, „Wo liegt Europa? Anmerkungen zur Europäischen Idee und ihrer Wirklichkeit“ sowie am 11. September der bekannte Liedermacher und Schriftsteller Wolf Biermann „Ein Porträt aus Gespräch und Chansons“.

Text: Bischöfliche Pressestelle
Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben
23.07.2019

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do.: 8.30 bis 10.30 Uhr
zusätzlich: Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Logo Bistum Münster