Besucher der Domgedanken spendeten mehr als 6.000 Euro

Engagement für ein menschenwürdiges Europa: (von links) Bernd Mülbrecht und Kurt Schulte.

Engagement für ein menschenwürdiges Europa: (von links) Bernd Mülbrecht und Kurt Schulte.

Sie haben nicht nur zum Austausch angeregt, sondern sich zugleich als wertvolle Unterstützung für Menschen in Not erwiesen: Bei der diesjährigen Auflage der Vortragsreihe DomGedanken im St.-Paulus-Dom Münster sind 6032,16 Euro an Spenden zusammengekommen. Einen symbolischen Scheck über diesen Betrag hat Dompropst Kurt Schulte am Dienstag, 8. Oktober 2019 an Bernd Mülbrecht übergeben.

Mülbrecht nahm den Scheck für die Bischof-Herman-Stiftung Münster an. Über ihre Einrichtung Europa.Brücke.Münster wird diese mit den Spenden, die anstatt von Eintrittsgeldern gesammelt worden waren, Menschen aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union unterstützen, beraten und begleiten. „Unsere Zielgruppe sind EU-Migranten in prekären Lebenssituationen“, sagte Mülbrecht. Hier helfe man ganz konkret beispielsweise durch Übernahme eines Teils einer Mietkaution oder bei Anschaffungen für Kinder.

Dabei versteht sich das Team der Europa.Brücke.Münster als Brückenbauer zu regulären Hilfsangeboten. Ziel ist die soziale Integration der zugewanderten EU-Bürgerinnen und -Bürger.

Schulte betonte, dieses Projekt passe gut zur inhaltlichen Ausrichtung der DomGedanken 2019. Schließlich hätten diese unter dem Oberthema „Warum ich Europäer bin“ gestanden. Die insgesamt sechs Termine im August / September seien auf große Resonanz gestoßen: „Daran und an dem intensiven Austausch nach den Vorträgen hat man gemerkt, dass Europa ein Thema für die Menschen ist.“

Text/Foto: Bischöfliche Pressestelle
09.10.2019

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do.: 8.30 bis 10.30 Uhr
zusätzlich: Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Logo Bistum Münster