Archiv 2018

Orgelkonzert in der Weihnachtszeit

(03.01.2019)

Am Samstag, 5. Januar, ist um 19.30 Uhr im St.-Paulus-Dom in Münster das inzwischen schon traditionelle Orgelkonzert in der Weihnachtszeit. Domorganist Thomas Schmitz spielt am Vorabend des Festes der Erscheinung des Herrn Werke deutscher und französischer Komponisten.

Weitere Info

 

Erste Domführung des Jahres am 5. Januar

(03.01.2019)

Es ist eines der bekanntesten Motive in der bildenden Kunst: Die Anbetung des Jesuskindes durch die Heiligen Drei Könige, oder kurz: Anbetung der Könige. Auch im St.-Paulus-Dom in Münster ist dieses Motiv an Altären und Grabdenkmälern zu finden. Diese Darstellungen stehen im Mittelpunkt der ersten öffentlichen Führung.

Weitere Info

 

Bischof Genn feiert Weihnachtshochamt

(27.12.2018)

Was sich im Leben Jesu Christi vollzogen hat, „das ist ein Wort, ein Wort, das nicht flüchtig daher gesagt ist, sondern das gilt, das Gnade und Wahrheit enthält. Ein Wort, das nicht gelogen ist, ein Wort, dem man deshalb vertrauen kann.“ Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am 25. Dezember im Weihnachtshochamt im St.-Paulus-Dom in Münster betont

Weitere Info

 

Das Leben mit den Armen teilen

(27.12.2018)

Die Botschaft Jesu Christi ist eine „Botschaft, in der eben nicht politische Macht und Ansehen gelten, sondern die Strahler des Lichtes gerichtet werden auf eine Welt in Frieden, Gerechtigkeit und gewaltloser Liebe.“ Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am Heiligen Abend bei der Feier der Christmette im St.-Paulus-Dom in Münster betont.

Weitere Info

 

Die Weihnachtszeit im Dom

(21.12.2018)

Mit festlichen Gottesdiensten wird im St.-Paulus-Dom Münster das Weihnachtsfest, das Hochfest der Geburt des Herrn, gefeiert. Die Feier der Weihnacht beginnt an Heiligabend, 24. Dezember, um 15 Uhr mit der Vesper – ein festliches Abendgebet – mit Bischof Dr. Felix Genn. Die musikalische Begleitung liegt beim Mädchenchor am Dom.

Weitere Info

 

Friedenslicht aus Bethlehem ist im Bistum Münster angekommen

(17.12.2018)

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist im Bistum Münster angekommen. Es wurde im St.-Paulus-Dom in Münster an 2000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene weitergegeben, darunter viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Damit war es die größte Aussendungsfeier in Nordrhein-Westfalen. In Laternen tragen die Mädchen und Jungen es in den kommenden Tagen in ihre Gemeinden.

Weitere Info

 

Aussendungsfeier des Friedenslichtes am Sonntag, 16. Dezember

(12.12.2018)

Zum 20. Mal wird das Friedenslicht aus Betlehem nach einer 3600 Kilometer langen Reise Münster erreichen, um dort "alle Menschen guten Willens" zu verbinden. In der bistumsweiten Aussendungsfeier am Sonntag (16.12.2018) um 16.30 Uhr empfangen dann rund 2000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder unter dem Motto "Frieden braucht Vielfalt" das Licht im St. Paulus-Dom in Münster.

Weitere Info

 

Mystik, Freude und Dankbarkeit zum Jahreswechsel

(11.12.2018)

Wer Silvester in Besinnung, Dankbarkeit und Freude mit Gott verbringen möchte, den lädt Bischof Dr. Felix Genn zum Jahreswechsel wieder in den St.-Paulus-Dom in Münster ein. Die besinnliche Silvesternacht findet am 31. Dezember von 22.30 bis 24 Uhr statt. Daran schließt sich gegen 0.30 Uhr die erste Heilige Messe des neuen Jahres an. Im Anschluss sind alle Mitfeiernden zu einem Umtrunk eingeladen.

Weitere Info

 

Nächste allgemeine Domführung am Samstag, 15. Dezember 2018

(10.12.2018)

Es lohnt sich immer: Der St.-Paulus-Dom Münster lädt Münsteraner und Gäste zu Entdeckungstouren ein. Die nächste allgemeine Führung durch das imposante Gotteshaus findet am Samstag (15.12.2018) unter Leitung von Anne Büssgen statt. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr das Paradies, der Haupteingang des Doms.

Weitere Info

 

Weihnachtskonzert am 26. Dezember 2018

(07.12.2018)

Feierliche Weihnachtsklänge werden am 26. Dezember 2018 im St.-Paulus-Dom erklingen. Das Domkapitel und die Dommusik laden zu einem festlichen Weihnachtskonzert ein. Um ein angemessenes Sicherheitskonzept zu gewährleisten, werden Einlasskarten ausgegeben.

Weitere Info

 

Treffer 1 bis 10 von 142
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Nächste Live-Übertragung

Am Samstag, 01. Juni 2019, um 11 Uhr, wird die Heilige Messe am Tag der Ehejubiläen live auf www.paulusdom.de übertragen.

Außerdem wird der Live-Stream auf www.bistum-muenster.de, www.kirche-und-leben.de, www.katholisch.de und www.bibeltv.de übertragen.

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Live-Übertragungstermine.

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do.: 8.30 bis 10.30 Uhr
zusätzlich: Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Logo Bistum Münster