Archiv 2016

Weihnachtskonzert im St.-Paulus-Dom

(07.12.2016)

Pure Weihnachts-Freude wird am 26. Dezember 2016, dem zweiten Weihnachtsfeiertag, um 16 Uhr im Dom erklingen. Das Domkapitel und die Dommusik lädt zu einem festlichen Weihnachtskonzert im Hohen Dom zu Münster mit den Werken „A Ceremony of Carols“ von Benjamin Britten und dem „Magnificat“ von John Rutter ein.

Weitere Info

 

5 Jahresstipendien für junge Sängerinnen und Sänger der Dommusik zuerkannt

(06.12.2016)

Für das Jahr 2017 wurden vom Freundeskreis DOM-MUSIK Münster e.V. im Rahmen eines Wettbewerbs unter den Sängerinnen und Sängern aus dem Mädchenchor und der Capella Ludgeriana fünf Stipendien zuerkannt. Für ein Jahr erhalten die Stipendiaten neben ihrer allgemeinen gesanglichen Ausbildung einmal wöchentlich individuellen Gesangsunterricht.

Weitere Info

 

Reisebericht von Paris

(02.11.2016)

Am 10. Oktober 2016 fuhren die Capella Ludgeriana und der Mädchenchor gemeinsam nach Paris. Dort konnten wir fünf schöne Tage und viel Neues erleben. Auf unserer Programmliste standen unter anderem ein Besuch des Musée d’Orsay (Museum für impressionistische Kunst), das Musée des Egouts (Kanalisationsmuseum), eine Führung in der Notre-Dame de Paris, ...

Weitere Info

 

Trauer löst sich in lichtem Dur auf

(13.09.2016)

"Wer ist der Mensch, der nicht weinte, wenn er die Mutter Christi sähe in so großer Qual?" So fragt der Text des Stabat Mater. Und wenn ein Komponist dies nachempfinden konnte, so war es Antonín Dvořák. Alle drei kleinen Kinder hatte er binnen kurzer Zeit verloren, als er sein ergreifendes Werk 1877 komponierte. "Stabat Mater dolorosa ...": Das tönte wie eine Woge des Schmerzens durch den Dom.

Weitere Info

 

Konzert mit dem Werk von Antonin Dvořák "Stabat mater"

(22.08.2016)

Am Samstag, den 10. September 2016 um 17 Uhr werden die Chöre der Dommusik die Vertonung des mittelalterlichen Gedichts "Stabat Mater" von Antonin Dvořák zur Aufführung bringen. Das tief berührende etwa 1 ½ stündige Werk über die Schmerzen Mariens unter dem Kreuz begründete seinen Ruf als Komponist in England.

Weitere Info

 

Domkantorin Verena Schürmann leitet den Mädchenchor am Dom

(18.08.2016)

Vor acht Jahren ist für Verena Schürmann ein Traum in Erfüllung gegangen. Mit nur 30 Jahren wurde sie mit der Aufgabe betraut, den Mädchenchor am St.-Paulus-Dom auszubauen und zu leiten. "Damals waren es 50 Sängerinnen, heute sind es mehr als 130", sagt sie. Seit 2006 ist sie als Domkantorin tätig und gibt neben ihrer Funktion als Leiterin auch Kurse in Kinderchorleitung und Kinderstimmbildung.

Weitere Info

 

Große Prozession und Sommerfest

(08.07.2016)

An der großen Prozession nahmen neben dem Stadtdekanatschor auch alle Chöre der Dommusik teil. Unser besonderer Dank geht an die Bezirkskantorin Jutta Bitsch, die die Statio in der Lambertikirche und den gesamten Prozessionsweg musikalisch leitete. Während der Prozession und des abschließenden Pontifikalamts unterstützen uns die Blechbläser des Ensembles "blechgewand(t)".

Weitere Info

 

Nachwuchschöre der Dommusik Münster starten jetzt!

(29.06.2016)

Seit Juni proben die neuen Nachwuchschöre der Dommusik Münster. Ein Einstieg ist auch noch nach den Sommerferien möglich. Mädchen und Jungen ab der zweiten Klasse haben die Gelegenheit, sich bei der Dommusik am Montag, den 4. Juli 2016 zwischen 17:00 und 18:00 Uhr vorzustellen.

Weitere Info

 

Neue Nachwuchschöre der Dommusik

(06.06.2016)

22 Jungen kamen mit ihren Eltern am 2. Juni 2016 zu einer "Schnupperprobe" in die Domsingschule Münster. Die neuen Sänger werden nun im Nachwuchschor der Capella Ludgeriana (Knabenchor am Dom zu Münster) singen. Der C-Chor (Nachwuchschor) der Capella Ludgeriana startet am 14. Juni 2016 und probt dienstags und donnerstags von 16:15 bis 17:00 Uhr.

Weitere Info

 

Zwei Sängerinnen erfolgreich bei "Jugend musiziert"

(30.05.2016)

Die letzte Runde ist geschafft: am Samstag (14.05.2016) in Kassel haben Alexa Pieroth und Lisa Trentmann mit 23 Punkten einen zweiten Platz beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in der Kategorie Gesangsensemble erreicht. Vorbereitet wurden sie durch Gesangspädagogin Annette Bialonski, am Klavier begleitet von Deborah Rawlings.

Weitere Info

 

Treffer 1 bis 10 von 17
<< Erste < Vorherige 1-10 11-17 Nächste > Letzte >>

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Nächste Live-Übertragung

Am Sonntag, 26. November 2017 um 14.30 Uhr, wird die Heilige Messe mit Diakonenweihe live auf www.paulusdom.de übertragen.

Außerdem wird der Live-Stream auf www.bistum-muenster.de, www.kirche-und-leben.de, www.katholisch.de und www.bibeltv.de übertragen.

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Live-Übertragungstermine.

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Links

Logo Bistum Münster