Orgelkonzert: Werke von Bach und Mendelssohn Bartholdy

Das in diesem Jahr begangene Ökumene 500-jährige Reformationsgedenken ist Anlass für ein Orgelkonzert, das Domorganist Thomas Schmitz am Samstag (14.10.2017) im St.-Paulus-Dom Münster geben wird. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Ganz im Geist ökumenischer Verbundenheit spielt Schmitz Werke der beiden bedeutendsten deutschen evangelischen Komponisten. Johann Sebastian Bachs Geistliches Werk wurzelt tief in der Theologie Martin Luthers. Daher erklingen zu Beginn des Konzerts das Präludium in Es-Dur sowie sechs Choralbearbeitungen über Luthers Katechismuschoräle aus dem III. Teil der Clavierübung.

Felix Mendelssohn Bartholdy wiederum hat sich in verschiedenster Weise auf J.S. Bach bezogen, für dessen Oeuvre er sich zudem tatkräftig eingesetzt hat. In seiner ersten Orgelsonate in f-Moll verwendet er den von Bach stammenden Choral "Was mein Gott will, das g’scheh allzeit". Zum Abschluss des Programms sind der 3. und 4. Satz aus Mendelssohns Fünfter, der "Reformationssinfonie" zu hören, in deren letztem Satz der Choral "Ein feste Burg ist unser Gott" Verwendung findet.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Text: Bischöfliche Pressestelle
Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben
09.10.2017

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Nächste Live-Übertragung

Am Sonntag, 17. Dezember 2017 um 17.00 Uhr, wird die Heilige Messe mit Aussendung des Friedenslichtes aus Betlehem live auf www.paulusdom.de übertragen.

Außerdem wird der Live-Stream auf www.bistum-muenster.de, www.kirche-und-leben.de, www.katholisch.de und www.bibeltv.de übertragen.

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Live-Übertragungstermine.

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Links

Logo Bistum Münster