Live-Übertragung: Gottesdienst am Aschermittwoch

Die katholischen Christen lassen sich am Aschermittwoch in einem Gottesdienst mit Asche ein Kreuz auf die Stirn zeichnen - ein Symbol für die Vergänglichkeit allen Lebens.

Die katholischen Christen lassen sich am Aschermittwoch in einem Gottesdienst mit Asche ein Kreuz auf die Stirn zeichnen - ein Symbol für die Vergänglichkeit allen Lebens.

Die Heilige Messe am Aschermittwoch (10.02.2016) als Auftakt zur Fastenzeit beginnt im St.-Paulus-Dom um 18.30 Uhr. Es zelebriert und predigt Weihbischof Stefan Zekorn.

Bei diesem Gottesdienst wird allen Teilnehmern ein Aschekreuz auf die Stirn gezeichnet. Es symbolisiert die irdische Vergänglichkeit. Zugleich ist es ein Zeichen für eine Haltung der Umkehr, sich in den vierzig Tagen der Fastenzeit bewusst dem Osterfest, dem höchsten Fest im Kirchenjahr, zu nähern.

Vor Beginn der Heiligen Messe sind alle Teilnehmer eingeladen, den Dom durch die "Pforte der Barmherzigkeit" am Uhrenportal zu betreten. Gregorianische Gesänge vom Tag singt die Hildegardisschola unter der Leitung von Domkantorin Verena Schürmann. Die Domorgel spielt Thomas Schmitz.

Die Feier wird per Live-Video auf www.paulusdom.de übertragen. Zu sehen ist sie außerdem auch unter www. bistum-muenster.de und kirchensite.de.


 Text: Bischöfliche Pressestelle
Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben
09.02.2016

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Nächste Live-Übertragung

Am 2. Fastensonntag, 25. Februar 2018, um 10 Uhr, wird die Heilige Messe mit Weihbischof Ostermann zu seinem Diamantenen Priesterjubiläum live auf www.paulusdom.de übertragen.

Außerdem wird der Live-Stream auf www.bistum-muenster.de, www.kirche-und-leben.de, www.katholisch.de und www.bibeltv.de übertragen.

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Live-Übertragungstermine.

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Links

Logo Bistum Münster