Aktuelles

Probeläuten in Münster für den Katholikentag

Glocken des St.-Paulus-Doms.

Wenn am Montag (22.01.2018) um 9.45 Uhr die Glocken des Doms in Münster, der Lamberti- und der Überwasserkirche läuten, dann ist das nur ein Test. Die Glocken der drei Kirchen proben für drei Einsätze beim Katholikentag im Mai in Münster. Grund sind die Fernseh-Übertragungen von drei Veranstaltungen: Die Eröffnung am 9. Mai, der Gottesdienst am 10. Mai und der Abschlussgottesdienst am 13. Mai.

Weitere Info

 

Nächste öffentliche Führung am Samstag, 20. Januar

Clemens August Graf von Galen ist am 9. Oktober 2005 in Rom selig gesprochen worden.

Als "Löwe von Münster" ist Kardinal Clemens August Graf von Galen wegen seines mutigen Auftretens gegen das nationalsozialistische Regime in die Geschichtsbücher eingegangen. Mit ihm, der von 1933 bis 1946 Bischof von Münster war, beschäftigt sich am Samstag (20.01.2018) die nächste öffentliche Führung durch den St.-Paulus-Dom Münster. Die Leitung übernimmt Heinrich Avenwedde.

Weitere Info

 

Bischof Genn und die "völlig querliegende Botschaft" von Weihnachten

Bischof Felix Genn predigt an Weihnachten im St.-Paulus-Dom in Münster - Archivfoto.

Bischof Felix Genn hat die Menschen aufgerufen, sich auf ein Leben mit Jesus und die "völlig querliegende Botschaft" von Weihnachten einzulassen – dass in dem Kind, das in der Krippe "seine Arme ausstreckt", der Retter der Welt geboren wurde. Genn predigte in den Gottesdiensten am Heiligen Abend und am Ersten Weihnachtstag im St.-Paulus-Dom in Münster.

Weitere Info

 

Neue Domkapitulare und Domvikare am St.-Paulus-Dom

Das Birett ist die Kopfbedeckung von Domkapitularen.

Rudolf Büscher, Pfarrer in Lohne und Dechant im Dekanat Damme, sowie Gregor Kauling, Pfarrer und Wallfahrtsrektor in Kevelaer, werden neue nichtresidierende Domkapitulare am St.-Paulus-Dom. Zugleich bestellte der Bischof Thomas Holznienkemper, sowie Matthäus Niesmann zu Domvikaren.

Weitere Info

 

Pfadfinder bringen das Friedenslicht ins Bistum Münster

Generalvikar Norbert Köster reicht die Flamme weiter.

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist im Bistum Münster angekommen. Es war traditionell in der Geburtsgrotte Jesus entzündet und über Wien zu Orten in ganz Europa gebracht worden. In Münster wurde das Licht von etwa 1.300 Pfadfindern und Pfadfinderinnen empfangen. Aus dem St.-Paulus-Dom nahmen die Pfadfinder die Flammen mit ihren Kerzen in alle Teile des Bistums mit.

Weitere Info

 

Domverwaltung stellt finanzielle Planungen für 2018 vor

Der St.-Paulus-Dom.

Was für den Haushalt des Bistums Münster gilt, das gilt auch für den des St.-Paulus-Doms Münster: Die Finanzen werden transparent und nachvollziehbar veröffentlicht. Konkret sind es die Haushalte von fünf Rechtsträgern, die die Domverwaltung abwickelt: Domkirche, Domkammer, Praebendalfonds, Domeleemosyne und Domsingschule.

Weitere Info

 

Weihbischof Zekorn weiht zehn Männer zu Diakonen

Gemeinsamer Lobgesang: Die neuen Diakone und ihre Ehefrauen im St.-Paulus-Dom in Münster. Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben.

Weihbischof Stefan Zekorn hat am Sonntag (26.11.2017) zehn Männer aus dem Bistum Münster zu Diakonen geweiht. Im vollbesetzten St.-Paulus-Dom spendete er ihnen das Sakrament der Weihe durch Handauflegen und Gebet. In einer Welt, in der derzeit Gewalt, Zerstörung und Hass vorherrschen würde, seien sie Botschafter der Liebe Gottes, sagte Zekorn in seiner Predigt.

Weitere Info

 

Künftig vier Weihbischöfe – Kein Nachfolger für Geerlings

Gruppenbild nach der Bischofsweihe von Rolf Lohmann mit den Regionalbischöfen (von rechts) Stefan Zekorn, Wilfried Theising, Rolf Lohmann und (ganz links) Christoph Hegge. Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben.

Im Bistum Münster wird es künftig nur noch vier Weihbischöfe geben. Wie Bischof Felix Genn am Freitagnachmittag (24.11.2017) vor dem Diözesanrat sagte, wird es keinen weiteren Regionalbischof als Nachfolger des zurückgetretenen Dieter Geerlings geben. Er war bisher für die Bistumsregion Coesfeld/Recklinghausen zuständig. Die Zuständigkeit wird aufgeteilt.

Weitere Info

 

Buchtipp: Ein etwas anderer Rundgang durch Münsters Dom

In seinem neuen Buch nimmt Weihbischof Friedrich Ostermann den Leser mit auf einen besonderen Domrundgang.

In seinem neuen Buch "Spur zum lebendigen Gott" zeigt der emeritierte Weihbischof Friedrich Ostermann, wie man den St.-Paulus-Dom spirituell neu entdecken kann. Er nimmt den Leser mit auf einen Rundgang durch die Bischofskirche. Die Reise beginnt draußen am Kapitelsfriedhof, woraufhin sich die schweren Türen des Paradieses öffnen und man in das prachtvolle Innere gelangt.

Weitere Info

 

150 Ordensleute trafen sich in Münster zum Ordenstag

Rund 150 Ordensleute trafen sich zur Heiligen Messe im Dom, die den Tag beschloss.

Ihre Gemeinschaft gefeiert und über diese Gemeinschaft als Geschenk Gottes nachgedacht haben am Samstag (30.09.2017) rund 150 Ordensleute aus dem ganzen Bistum Münster. Denn an diesem Tag hatten der Ordensrat und die Abteilung Orden, Säkularinstitute und Geistliche Gemeinschaften des Bistums zum jährlichen Ordenstag eingeladen.

Weitere Info

 

Kontakt

Domverwaltung
Domplatz 28
48143 Münster
Telefon: 0251 / 495-6700
Telefax: 0251 / 495-6704
dom@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten

sonn- und feiertags: 6.30 bis 19.30 Uhr
werktags: 6.30 bis 19 Uhr

Barrierefreiheit im Dom

Menschen mit Behinderungen können den Dom durch das barrierefreie Uhrenportal betreten (automatische Türöffnungen).

Für Menschen mit Hörbehinderung gibt es im Mittelschiff des St. Paulus-Domes eine induktive Höranlage (Induktionsschleife).

Termine: Live-Übertragungen

Live-Übertragungstermine.

Alle Termine der Video-Live-Streams aus dem St.-Paulus-Dom ...

Gottesdienstzeiten

Die Gottesdienstzeiten des St.-Paulus-Doms können Sie hier einsehen.

Beichtzeiten

Mo.: 8.30 bis 10.30 Uhr
Di.: 16.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 8.30 bis 12.00 Uhr
Do. vor Herz-Jesu-Freitag:
16.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 8.30 bis 10.30 Uhr und
16.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 8.30 bis 12.00 Uhr und
15.00 bis 18.00 Uhr
Zu anderer Zeit nach Vereinbarung (Telefon: 0251 92760).

Den Paulusdom erleben

Rundgänge durch den Dom: virtuell, kunsthistorisch und geistlich.

Domführungen

Im St.-Paulus-Dom werden verschiedene Führungen angeboten. Informieren Sie sich!

Links

Logo Bistum Münster